Französische Delegation aus der Partnergemeinde Sauveterre besuchte die Samtgemeinde Sottrum

In der Zeit vom 07. – 12.08.2009 besuchte eine aus 19 Personen bestehende französische Delegation die Samtgemeinde Sottrum. Bei dem Empfang am Sonnabend im Rathaus hieß Samtgemeindebürgermeister Markus Luckhaus die Delegation mit seinem französischen Amtskollegen Yves d’Amecourt herzlich willkommen.

In der Horstedter Kirche wurde am Sonntagmorgen ein zweisprachiger Gottesdienst gefeiert, bei dem sich die französischen Gäste als harmonischer und starker Chor präsentierten. Nach dem Gottesdienst erfolgte bei sonnigem Wetter eine Führung durch den Bibelgarten mit anschließendem Plausch bei Kaffee, Keksen und Kräuterlimonade.

Am Montag hatten die Mitglieder der Delegation und einige Gastgeber Gelegenheit, die Autostadt Wolfsburg kennenzulernen. Mit einer Werksführung und einer Führung durch das Kunden-Center wurden die Besucher umfassend informiert und konnten im Anschluss daran noch einige Stunden allein das Gelände erkunden.

Der Dienstag war für eine Besichtigung des Künstlerdorfes Worpswede und eine Torfkahnfahrt auf der Hamme vorgesehen. Auch hier zeigten die Gäste großes Interesse sowohl an der Kunst als auch an der Natur und genossen bei bestem Wetter die wunderschöne Umgebung.

Am Dienstagabend ließen Gäste und Gastgeber bei einem gemeinsamen Abschiedsessen die vergangenen Tage Revue passieren und waren sich alle einig, dass es auch in diesem Jahr wieder eine gelungene Begegnung zwischen Bürgern aus Sottrum und Sauveterre war und einige neue Freundschaften hierbei entstanden sind.

Mittwoch begaben sich die französischen Freunde wieder auf den Heimweg und freuen sich schon darauf, im nächsten Jahr eine Delegation aus Sottrum in ihrer Heimat Sauveterre de Guyenne begrüßen zu können.